Ich mache Apfelmus am liebsten selbst. Ich sag dir eins… nie wieder ohne Thermomix®

Hast du es schonmal ohne diesen tollen Zaubertopf zubereitet? Eine riesen Arbeit und Sauerei am Ende gibt es auch noch. Mit dem Thermomix® ist das eine Arbeit in nur wenigen Minuten. Die Äpfel habe ich in kleine Stücke mit Schale in den Mixtopf gegeben, wer süße Äpfel findet kann sogar den Zucker weglassen, somit erhaltet ihr Apfelmark aus dem Thermomix®

Nun werden sie gekocht und am Ende fein püriert. Das selbstgemachte Apfelmus ist ein Traum und auch perfekt für die Beikost Zeit geeignet. Hingegen hat mir das gekaufte Apfelmus einfach viel zu viel Zucker und schmeckt auch nicht so gut.

Zusammen mit meiner Familie habe ich jede Menge BIO Äpfel aus dem Garten gepflückt, so viele, dass wir schon gar nicht mehr wissen, wohin damit. Und wisst ihr was erschreckend ist?

Viele die wir gefragt haben, wollten keine haben, weil sie nicht wie gewohnt im Geschäft perfekt aussehen ist das nicht traurig!?

Ich verstehe das überhaupt nicht und finde das sehr erschreckend, wohin das Denken von Einigen geht….

Aber ich weiß, dass du dich über selbstgemachten Apfelmus oder Apfelmark freust

Also let´s go!

  1. 1200 g Äpfel in Stücken mit Schale in den Mixtopf geben

  2. 50 g Agavensirup (oder mehr je nach Süße der Äpfel) und 40 g Zitronensaft zugeben. Wer es nicht so sämig mag gibt noch 100 ml Wasser hinzu

  3. Garkörbchen auf den Mixtopfdeckel stellen und 9 Min/100°C/St 1 einkochen.

  4. Mit Stücken: 30 Sekunden /Stufe 5 zerkleinern

  5. Fein püriert: 50 Sekunden/ Stufe 10 pürieren

Ich mache Apfelmus am liebsten selbst. Ich sag dir eins… nie wieder ohne Thermomix®

Hast du es schonmal ohne diesen tollen Zaubertopf zubereitet? Eine riesen Arbeit und Sauerei am Ende gibt es auch noch. Mit dem Thermomix® ist das eine Arbeit in nur wenigen Minuten. Die Äpfel habe ich in kleine Stücke mit Schale in den Mixtopf gegeben, wer süße Äpfel findet kann sogar den Zucker weglassen, somit erhaltet ihr Apfelmark aus dem Thermomix®

Nun werden sie gekocht und am Ende fein püriert. Das selbstgemachte Apfelmus ist ein Traum und auch perfekt für die Beikost Zeit geeignet. Hingegen hat mir das gekaufte Apfelmus einfach viel zu viel Zucker und schmeckt auch nicht so gut.

Zusammen mit meiner Familie habe ich jede Menge BIO Äpfel aus dem Garten gepflückt, so viele, dass wir schon gar nicht mehr wissen, wohin damit. Und wisst ihr was erschreckend ist?

Viele die wir gefragt haben, wollten keine haben, weil sie nicht wie gewohnt im Geschäft perfekt aussehen ist das nicht traurig!?

Ich verstehe das überhaupt nicht und finde das sehr erschreckend, wohin das Denken von Einigen geht….

Aber ich weiß, dass du dich über selbstgemachten Apfelmus oder Apfelmark freust

Also let´s go!

  1. 1200 g Äpfel in Stücken mit Schale in den Mixtopf geben

  2. 50 g Agavensirup (oder mehr je nach Süße der Äpfel) und 40 g Zitronensaft zugeben. Wer es nicht so sämig mag gibt noch 100 ml Wasser hinzu

  3. Garkörbchen auf den Mixtopfdeckel stellen und 9 Min/100°C/St 1 einkochen.

  4. Mit Stücken: 30 Sekunden /Stufe 5 zerkleinern

  5. Fein püriert: 50 Sekunden/ Stufe 10 pürieren

Nun werden sie gekocht und am Ende fein püriert. Das selbstgemachte Apfelmus ist ein Traum und auch perfekt für die Beikost Zeit geeignet. Hingegen hat mir das gekaufte Apfelmus einfach viel zu viel Zucker und schmeckt auch nicht so gut.

Zusammen mit meiner Familie habe ich jede Menge BIO Äpfel aus dem Garten gepflückt, so viele, dass wir schon gar nicht mehr wissen, wohin damit. Und wisst ihr was erschreckend ist?

Viele die wir gefragt haben, wollten keine haben, weil sie nicht wie gewohnt im Geschäft perfekt aussehen ist das nicht traurig!?

Ich verstehe das überhaupt nicht und finde das sehr erschreckend, wohin das Denken von Einigen geht….

Aber ich weiß, dass du dich über selbstgemachten Apfelmus oder Apfelmark freust

Also let´s go!

  1. 1200 g Äpfel in Stücken mit Schale in den Mixtopf geben

  2. 50 g Agavensirup (oder mehr je nach Süße der Äpfel) und 40 g Zitronensaft zugeben. Wer es nicht so sämig mag gibt noch 100 ml Wasser hinzu

  3. Garkörbchen auf den Mixtopfdeckel stellen und 9 Min/100°C/St 1 einkochen.

  4. Mit Stücken: 30 Sekunden /Stufe 5 zerkleinern

  5. Fein püriert: 50 Sekunden/ Stufe 10 pürieren