Diese leckeren Schoko– Muffins werden durch eine Geheimzutat besonders saftig: Karotten. Du brauchst keine Angst zu haben, dass man hier eine deftige Note in den Muffins geschmacklich spürt. Sie schmecken unglaublich lecker, schokoladig, fluffig und extrem saftig und das ganz ohne Zucker. Ein kleiner Tipp an alle Eltern, die wie ich auch eine kleine Gemüse- Hasserin zu Hause haben: In den Muffins lassen sich super Vitamine verstecken Während unsere Ella so alles ist, sortiert Alina alles ganz genau aus, was grün, orange und rot ist, selbst wenn nur ein hauchdünnes Streifchen zu sehen ist. Hier bei den Muffins schafft sie es nicht und haut richtig rein. Anstelle von Erythrit könnt ihr natürlich auch wie immer Zucker verwenden.

Zutaten

12 Portionen

Teig

  • 120 g Erythrit

  • 100 g Zartbitterschokolade

  • 3 Stück Eier

  • 100 g Öl

  • 270 g Möhren, ungeschält, gewaschen, in groben Stücken

  • 125 g Dinkel Mehl Type 630

  • 0,5 Päckchen Backpulver

  • 40 g Backkakaopulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Zimt

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen.

  2. Zartbitterschokolade in groben Stücken in den Mixtopf geben 23 Sekunden/ St 6 zerkleinern und umfüllen.

  3. Erythrit in den Mixtopf geben 10 Sek/St 10 pulverisieren und Öl zugeben 30 Sek/Stufe 8 schaumig rühren.

  4. Möhrenstücke zufügen und 1 Minute/ St10 zerkleinern.

  5. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt zufügen und 30 Sekunden/Stufe 8 verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht.

  6. Teig auf 12 Muffinformen verteilen und in den vorgeheizten Backofen stellen.Ca. 20-30 Minuten bei 170 Grad backen.